Wir über uns

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

seit dem 1. Januar 2009 besteht das Zentrum für Ambulante Hämatologie und Onkologie. Es ist hervorgegangen aus dem Zusammenschluss der Schwerpunktpraxis für Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie / Hepatologie in Bonn PD Dr. Vaupel, Dr. Wolter, PD Dr. Robertz-Vaupel, Dr. Esser, Dr. Schäfer-Haas und der Schwerpunktpraxis für Hämatologie und Onkologie Dr. Hasan, Dr. Heidgen, Dr. Fronhoffs in Siegburg.

Beide Praxen bestehen seit vielen Jahren und sind feste Größen in der Versorgung von Patienten mit Krebs- und Bluterkrankungen in der Region. Die Ärzte der Praxen sind Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin mit der Schwerpunktsbezeichnung Hämatologie und Internistische Onkologie bzw. Onkologisch verantwortliche Ärzte.
Frau PD Dr. Robertz-Vaupel ist zudem Fachärztin für Innere Medizin mit der Schwerpunktsbezeichnung Gastroenterologie und Hepatologie.

Herr Prof. Dr. Verbeek, Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Gastroenterologie ist dem Zentrum ab dem 1.1.2009 beigetreten und hat seine Praxis am 1.1.2014 an den Standort Bonn-Loestraße verlegt.

Ab dem 01.01.2010 verstärkt  PD Dr. med. Stier unser Team. Er ist Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Hämatologie und  Internistische Onkologie .
Unser Praxisnetzwerk wurde dadurch um den Standort Brühl und Erftstadt erweitert.

Zum 31.12.2016 ist Herr Dr Wolter aus unserer Gemeinschaftspraxis  aus Altersgründen ausgeschieden. Herr Dr Janzen hat als Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin die Nachfolge zum 01.01.2017 angetreten und ist an den Standorten Robert-Janker Klinik und Marienhospital tätig.

Herr PD Dr. Vaupel und Herr Dr. Hasan sind aus Altersgründen zum 31.3.2018 bzw. 30.6.2018 ausgeschieden. Herr Dr. Zipfel und Herr Dr. Stiefelhagen, Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie, haben die jeweilige Nachfolge angetreten und sind nun, wie ihre Vorgänger, an den Standorten Bonn-Loestr. bzw. Siegburg tätig. 

Von dem Zusammenschluss zu einem onkologischen Zentrum versprechen wir uns eine Bündelung unseres Know-hows, damit wir den Ansprüchen einer hochqualifizierten hämatoonkologischen Betreuung gerecht werden.
Die persönliche und fürsorgliche Betreuung unserer Patientinnen und Patienten bleibt selbstverständlich weiterhin unser wichtigstes Anliegen!